http://www.aillet.com

Traductions Allemagne Royaume-Uni Russie Espagne Pays-Bas Portugal

Vidéo   ► Présentation du lieu de stockage des sables

Vidéo   ► Présentation en italien par Santino Manzini

Vidéo   ► Présentation en portugais par Manuel Vaz Portugal

 

 

 

0402 0406 0434 0469 0482 0476 0350 0380

 

 

<< Der Solitaire…….. der Gezeiten >>

Jean-Francois Aillet hat sich zum Ziel gesetzt, 7000 Leute zu gewinnen, die 7000 Sände der Strände der Welt für ihn sammeln. Ein Teil dieser Sände sind dazu bestimmt als Silicium zu dienen, um daraus einen grossen « Edelstein » zu schmelzen, der dazu bestimmt ist sein Projekt « Le Solitaire…..des Marées », zu krönen. Dieses Monument wird auf einem öffentlichen Platz, der noch nicht bestimmt ist, aufgestellt werden. Der Künstler Jean-Francois Aillet läd Sie ein, einen Sand zu sammeln ( denkbar, sind der Sand einer Endmoräne oder am Rande eines Wasserfalls, am Ufer eines Sees oder eines Stromes, in einer Grotte, den Sand einer Wüste oder am Ufer eines Meeres, usw.. Ausgenommen ist normaler Bausand!). Die Aufnahme des Sandes sollte (muss) mit einem Foto dokumentiert werden. Wer einige Beispiele sehen will, ist herzlich eingeladen auf die Hompage von Jean-Francois Aillet zu gehen ! www.aillet.com . Er hat bis jetzt schon über 600 Sände mit der Post zugeschickt bekommen. Sie können ihm helfen, die 7000 Sandproben zu sammeln. Sie, Ihre Freunde und Bekannten, sind herzlich eingeladen, an diesem weltweiten Projekt teilzunehmen. Sand, der überall auf der Welt zu finden ist und den man nirgendwo kaufen, noch verkaufen kann, ein Material, dass wir seid unserer Kindheit kennen. Also machen Sie sich auf den Weg und lassen Sie J-F Aillet Ihre Sandprobe auf dem einfachtsten und schnellsten Weg, am besten per Post, zukommen.

 

1. Vergewissern Sie sich auf der Homepage, ob es Ihren Sand schon in der Sammlung gibt!

2. Nehmen Sie 2 Hände voll Sand (ca.ein Pfund) auf, an einem Ort Ihrer Wahl

3. Lassen Sie sich bei dieser Aktion fotografieren ( wenn möglich ermitteln Sie Ihren

Standort mittels Ihres Navigationssystems GPS)

4. Schicken Sie Ihre Sandprobe zusammen mit dem Foto an folgende Adresse:

Jean-Francois Aillet seines Zeichens Bildhauer

(- spricht Französisch und Englisch)
10 Allée des Tilleuls / F-14860 Amfréville / Normandie / FRANKREICH
Tel . : 0033(0)643 128 229

e-mail : aillet@aillet.com homepage: www.aillet.com

 

Die schon gesammelten « Sände der Strände »
Können in einem dafür hergerichteten Stall
In der Nähe von Amfréville, ganz in der Nähe der “Pegasusbrücke” bewundert werden.
Bitte melden Sie Ihren Besuch telefonisch oder per e-mail bei J-F Aillet an.

 

Falls Sie der französischen Sprache mächtig sind, können Sie bei
“France inter” france 3.fr Planete Thalassa ein Interview in der Sache mit J-F Aillet anhören.

Für die Richtigkeit der nicht wortgetreuen Übersetzung Zeichnet Rüdiger Axel (Abshalom) WestphalAmfréville, den 24.07.2010

 

 

0016 0085 0091 0096 0101 0110 0215 0241

 

 

http://www.aillet.com

Traductions Allemagne Royaume-Uni Russie Espagne Pays-Bas Portugal

Vidéo   ► Présentation du lieu de stockage des sables

Vidéo   ► Présentation en italien par Santino Manzini

Vidéo   ► Présentation en portugais par Manuel Vaz Portugal